7. IBVW-Kommunikationsforum 2012

VERKAUF – FÜHRUNG – PERSÖNLICHKEIT – KOMMUNIKATION

Kommunikationsforum in Geseke
GESEKE * Im Geseker Hotel Feldschlösschen an der Salzkottener Straße findet am Samstag, 24. März, das siebte Kommunikationsforum des Lippstädter „Instituts für Beratung, Vorträge und Weiterbildung“ statt. Unter dem Motto „Verkauf, Führung, Persönlichkeit, Kommunikation“ referieren von 8.45 bis 17 Uhr acht Trainer und Coaches unter anderem zu Fragen der Kundenbetreuung, Mitarbeitermotivation, Kommunikation, aber auch zum gesunden Leben trotz Berufsstress oder Wegen zum Unternehmenserfolg. Organisiert wird die Veranstaltung von Bernd Raffler. Anmeldung und weitere Informationen, u.a. zu den Teilnahmegebühren, unter Tel. (0 29 41) 2 21 44.

Leidenschaft und tägliches Training
GESEKE * Wenn Termindruck und Stress im Berufsleben Überhand nehmen, kann es hilfreich sein, sich Tag für Tag ein bisschen Zeit zu nehmen, um die eigene Gefühlswelt auszuloten und wieder mehr Kontrolle über sich selbst zu gewinnen. Das betonte der Berater Albrecht Aupperle als einer von acht Referenten beim IBVW-Kommunikationsforum, das jetzt im Hotel Feldschlösschen in Geseke stattfand. „Wenn wir jeden Tag ein wenig trainieren, unseren Verstand mit unseren Emotionen zu verknüpfen, können wir Stresssymptome besser erkennen und bekämpfen“. Im Bereich der Kundenkommunikation gab der Dialog- und Marketingtrainer Dieter W. Wagner Tipps, wie man sein Unternehmen aus der Masse hervorhebt. Als „Orchester-Prinzip“ bezeichnet er sein Konzept, in dem die Kunden das Publikum, das Orchester das Unternehmen und die Instrumente die Marketingstrategien darstellen: „Obwohl es viele Dirigenten gibt, heben sich einige hervor und sind erfolgreicher als die anderen“. Das liege vor allem am Alleinstellungsmerkmal und gelte auch für Unternehmen: „Leidenschaft, tägliches Training und Zielgruppenorientierung müssen im gesamten Mitarbeiterstab allgegenwärtig sein“. Als besonders erfolgversprechendes „Instrument“ sieht Wagner „Social Media“ an. ¦ rae 31

Nur mit dem Handy ist es bei der Kundenkommunikation nicht getan. Das wissen auch (v.l.): Jörg Triebe, Dieter W. Wagner, Manfred Sieg, Organisator Bernd Raffler, Albrecht Aupperle, Magdalene Timmer, Detlev DevaWallow und Gianni Liscia. Foto: Raestrup

Nur mit dem Handy ist es bei der Kundenkommunikation nicht getan. Das wissen auch (v.l.): Jörg Triebe, Dieter W. Wagner, Manfred Sieg, Organisator Bernd Raffler, Albrecht Aupperle, Magdalene Timmer, Detlev DevaWallow und Gianni Liscia.
Foto: Raestrup

Quelle: Der Patriot · Lippstädter Zeitung

An weiteren News interessiert?
Holen Sie sich den monatlichen inspirierenden Artikel und wertvolle Impulse für mehr Freude und Leichtigkeit im Leben.

    Sie wollen motivierte und zufriedene Führungskräfte? Holen Sie sich hier das kostenlose 10 Schritte Selbst-Coaching Programm Ja, ich will!

    Auf Ihren Anruf freue ich mich!

    05250 – 939 2115

    Lassen Sie sich kompetent und professionell beraten!
    Gerne können Sie mir auch ganz bequem über das Kontaktformular schreiben.

    Kostenlose und unverbindliche Anfrage