Hypnose Verhaltensweisen Denkmuster

Hypnose & Nutzen

Hypnose ist ein Trance-Zustand. In der hypnotischen Trance entsteht ein veränderter Bewusstseins-Zustand (Gehirnaktivitätszustand) mit unterschiedlichen Auswirkungen. In der Hypnose werden verschiedene Gehirnareale aktiviert.

Nutzen

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Gesunde Verhaltensweisen werden aktiviert
  • Positive Glaubenssätze und Gefühle werden fest verankert
  • Belastende Emotionen werden transformiert

Wie funktioniert Hypnose?

In der Hypnose wird der sogenannte  „kritische Faktor“ umgangen, der Türsteher vom Unterbewusstsein. Der Türsteher entscheidet darüber was ins Unterbewusstsein rein darf und was nicht. Wenn der Türsteher „ja“ sagt, werden förderliche gewünschte Suggestionen (hypnotische Induktionen) eingegeben. Um Blockaden aus dem Unterbewusstsein aufzulösen, kann (muss nicht) bis zur Ursache zurückgegangen werden. Der Klient wird nach Ziel und Zweck des gewählten Trance-Zustandes aufgefordert mitzuarbeiten.

Warum Hypnose?

Um eine Verhaltensänderung im Unterbewusstsein nachhaltig zu bewirken, reichen psychologische Gespräche nicht immer aus da das Ego und der Verstand Widerstände erzeugen. „Ungesunde“ Denkmuster (Glaubenssätze) sind tief im Unterbewusstsein fest verankert. Die damit verbundenen Verhaltensweisen prägen das unbewusste Denken, Handeln und Fühlen.
Um eine nachhaltige Verhaltensänderung zu bewirken kann Hypnose tiefer, schneller und intensiver wirken.